Deutsche Meisterschaft der Sportschützen 2016 mit Eisenbacher Beteiligung

Vom 26.08. - 04.09.2016 fand die Deutsche Meisterschaft der Sportschützen auf der Olympiaschießanlage in München Hochbrück statt. Mit dabei waren auch 2 Schützinnen des SV "Roland" Eisenbach.

 

Erster Start für Andrea Trost war am 29.08 schon um 8.00 Uhr. Das hieß um 7.00 Uhr auf dem Stand sein, um sich auf die Disziplin KK 60 Schuß liegend vorzubereiten.

Bei ihrem ersten Start bei einer Deutschen Meisterschaft überhaupt spielte die Aufregung eine große Rolle und so war Andrea mit 579 Ringen und dem 24. Platz nicht zufrieden.

 

Am Mittwoch den 31.08. gingen Kerstin Eckrich und Andrea Trost auch wieder um 8.00 Uhr früh in der Disziplin KK 3x20 an den Start.

Mit 180 Ringen im kniend, 192 liegend und 166 im stehend Anschlag erreichte Kerstin 538 Ringe und einen 45. Platz.

16 08 31 10 05 36

 

Andrea erzielte mit 185 Ringen im Kniendanschlag, 190 liegend, 176 Ringe stehend ein Gesamtergebnis von guten 551 Ringen.

16 08 31 10 05 00

 

Mit diesem Ergebnis landete Sie auf Platz 20 von 88 Starterinnen und sicherte sich somit eine Meisterschaftserinnerungsplakette.

 

Radaddel

 

Das besondere in diesem Jahr war sicherlich, dass die frisch aus Rio zurückgekehrten Olympioniken und Medaillengewinner an den Wettkämpfen teilnahmen. So hatten die Sportschützen Gelegenheit, sich mit Weltklasseathleten zu messen und das ein oder andere interessante Gespräch zu führen, zu fachsimpeln und Autogramme zu sammeln.

Die Schützinnen des SV "Roland" Eisenbach haben sich als Ziel gesteckt, auch im nächsten Jahr die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu erreichen und ihr diesjähriges Ergebnis noch zu verbessern.