Weihnachtsausflug des Schützenverein „Roland“ Eisenbach

Anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Vereins hat sich der Schützenverein für seine alljährliche Weihnachtsfeier in diesem Jahr etwas besonderes einfallen lassen.

Am Samstag, 2. Dezember 2017 haben die Mitglieder und auch die Stammgäste des SV Roland sich auf den Weg gemacht, um im weihnachtlichen Koblenz ein paar unbeschwerte Stunden auf dem dortigen Weihnachtsmarkt zu verbringen.

Die Anreise erfolgte gemeinsam in einem extra vom Verein gecharterten Reisebus.

Als erste Station steuerten die Ausflügler zielsicher Niederlahnstein und hier die „Maximilians Brauwiesen“ an. Dort war dann die Gelegenheit, die kleine Hausbrauerei zu besichtigen, Mittag zu essen und natürlich das leckere Bier der Brauerei ausgiebig zu testen.

Der 1. Vorsitzende Berthold Reichwein nutzte die Gelegenheit um die Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück zu ehren und ein Präsent zu überreichen. Ebenso dankte Andrea Trost den Jugendlichen für die regelmäßige Teilnahme am Training und die erreichten Ergebnisse in den Wettkämpfen mit einer kleinen Überraschung.

Weiter ging’s dann zum Weihnachtsmarkt nach Koblenz. Dort fanden sich sehr schnell Gruppen von Mitfahrern zusammen, um gemeinsam den Markt zu erkunden und die Qualität des Glühweins an den verschiedenen Ständen zu testen. Die Jugendlichen des Vereins steuerten zielstrebig die Eisbahn an, um das von den beiden Jugendbetreuen Andrea und Uli gegebene Versprechen „Schlittschuhlaufen“ einzulösen bevor es mit dem Bus wieder in Richtung Heimat ging.

Alle Mitfahrer waren sich einig dass dieser Ausflug zu Beginn der Adventszeit ein echter „Volltreffer“ war.

 

20171202 Gruppe SVR

Die Reisegruppe vor den "Maximilians Brauwiesen" in Niederlahnstein

 

20171202 Koblenz SVR

Auf dem Koblenzer Weihnachtsmarkt