Erfolgreicher Start bei den Bezirksmeisterschaften

Bei den ersten Wettkämpfen der Bezirksmeisterschaften 2018 starteten die Eisenbacher Sportschützen mit zum Teil sehr guten Ergebnissen.

 

Die ersten Starts fanden am 24. und 25.02.18 für die Luftgewehrschützen statt.

In der Schülerklasse weiblich landete Saskia Bauer mit 181 Ringen auf einem hervorragendem 1. Platz, in der Jugendklasse weiblich sicherte sich mit sehr guten 385 Ringen Selina Ohner das oberste Podest. Beide wurden vom Bezirksschützenmeister Manfred Winter mit Urkunde und "Radattelchen" ausgezeichnet...

 

20180224 BZM Saskia

20180224 BZM Selina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jonas Brandenburger erreichte mit 372 Ringen bei den Junioren I einen 2. und Michelle Jost mit 340 Ringen bei den Juniorinnen I einen 5. Platz.

Einen Bronzeplatz erreichte Leon Schwarze mit 370 Ringen in der Juniorenklasse II.

Auch Ulrich Pittner landete nach seinem Start auf dem Podest, er schoss sich mit 353 Ringen auf den 2. Platz der Herren IV.

Mit 340 Ringen und einem 11. Platz schloss Steffen Kaiser das erste Wochenende der Sportschützen ab.

 

Die Pistolenschützen waren am darauffolgenden Wochenende nicht ganz so erfolgreich.

In der Disziplin Luftpistole landeten Timo Weinelt mit 348 Ringen bei den Herren II und Daniel Otto mit 340 Ringen bei den Herren I jeweils auf dem 14. Rang.

Klaus Trost mit 341 Ringe auf Platz 13 und Christoph Göbel mit 332 Ringe auf Rang 18 starteten in der Herrenklasse III.  Werner Gibitz erzielte mit 339 einen 12. Platz bei den Herren IV.

In der Mannschaftswertung erreichten Klaus Trost, Christoph Göbel und Werner Gibitz mit 1012 Ringen einen 4. Platz.

 

Am Samstag, den 11.03. starteten Selina Ohner und Saskia Bauer in der Disziplin Luftgewehr Dreistellung.

 

20180311 BZM 3LG

 

Bei ihrem ersten Wettkampf in dieser Disziplin erzielte Saskia Bauer mit 95 Ringen im Kniendanschlag, 96 Ringen Liegend- und 86 Ringen im Stehendanschlag insgesamt 277 Ringen und landete auf dem 1. Platz in ihrer Klasse.

Mit 97 Ringen kniend, der Höchstringzahl von 100 Ringen liegend und 93 Ringe stehend erreichte Selina Ohner mit 290 Ringen ebenfalls den 1. Platz in der Klasse Jugend weiblich.

 

Sonntags waren dann die 50-Meter-Disziplinen in Kirberg an der Reihe.

Ulrich Pittner legte mit guten 579 Ringen und dem 1. Platz vor.

Candy Schneider schoss nur einen Ring weniger und landetet mit 578 Ringen auch auf Platz 1 in der Damenklasse I.

Kerstin Eckrich (560 Ringe Platz 3), Claudia Rotter (581 Ringe Platz 2) und Andrea Trost (583 Ringe Platz 1) landeten auch als Mannschaft auf dem 1. Platz.

 

20180311 BZM KK liegend Mannschaft

20180311 BZM KK liegend Ergebnis

 

Den Abschluss an diesem Wochenende machte Manfred Kern mit 574 Ringen und dem 4. Platz.

 

Der Verein kann auf die bisher erzielten Ergebnisse und Platzierungen der Eisenbacher Schützen und vor allem auf seine erfolgreiche Schützenjugend sehr stolz sein.