Königsschießen 2005

 

Da zur Zeit einige jugendliche Schützen regelmäßig das Training besuchen, konnte erstmals nach vielen Jahren wieder ein Jugendschützenkönig ermittelt werden. Mit dem Luftgewehr wurde aufgelegt auf den Adler geschossen, zuerst auf den Apfel, dann auf das Zepter und letztendlich auf den Adler.
Nach 28 Schuß stand Max Zitzmann als 1. Ritter fest. Nach weiteren 17 Schuß fiel das Zepter und Julian war der 2. Ritter. Nur noch 23 weitere Schüsse, dann hatte Jessica Zabel das Glück, den richtigen Schuß zum Fallen des Adlers zu platzieren und somit die diesjährige Schützenkönigin zu werden.

 

v.l.n.r.:
1. Ritter: Max
Schützenkönigin: Jessica
2. Ritter: Julian

 

 

 

Auch die älteren Schützen durften einen Tag später ihren Schützenkönig beim Schießen auf den Adler ermitteln. Mit viel Zielwasser dauerte es fast 5 Stunden, bis der Adler fiel. Nach dem 132. stand der 1. Ritter fest: Andrea Schloß konnte das Zepter abschießen, nach weiteren 30 Schuß fiel dann das Zepter des Königsadlers. Berthold Reichwein hatte die glückliche Hand und wurde somit 2. Ritter. Von nun an dauerte es noch volle 3 Stunden bis Steffen Kaiser mit dem 451. Schuß den Adler abschießen konnte und somit als der diesjährige Schützenkönig feststand.

 

v.l.n.r.:
2. Ritter: Berthold Reichwein
Schützenkönig: Steffen Kaiser
1. Ritter: Andrea Schloß