Login

Eisenbacher Jugendschützinnen qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaften

An den letzten Wochenenden fanden im Landesleistungszentrum des Hessischen Schützenverbandes in Frankfurt-Schwanheim die diesjährigen Landesmeisterschaften im Schießsport statt. Vom Eisenbacher Schützenverein „SV Roland 1927 e.V.“ waren in diesem Jahr 6 Schützen/Schützinnen dabei, um sich für die Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Die beiden Youngster Saskia Bauer und Selina Ohner traten in 4 verschiedenen Disziplinen an und konnten sich jeweils in 2 Disziplinen für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren, ebenso wie der Senior des Verein, Ulrich Pittner, in 1 Disziplin. Ob es noch weitere Qualifikationen gibt wird sich bei den Limitzahlen zeigen, die nach Abschluss der einzelnen Landesmeisterschaften veröffentlicht werden. Die Deutschen Meisterschaften der Sportschützen finden dann vom 23.08. bis 01.09.2019 auf der Olympiaschießanlage in München statt.

Hier die Ergebnisse von den Landesmeisterschaften im einzelnen:

Jugend weiblich:

Saskia Bauer: 4. Platz Luftgewehr 387 Ringe (Qualifikation), 13. Platz Luftgewehr Dreistellung 569 Ringe, 2. Platz KK Sportgewehr 561 Ringe (Qualifikation), 3. Platz KK Liegendkampf 568 Ringe

Selina Ohner: 18. Platz Luftgewehr 375 Ringe, 5. Platz Luftgewehr Dreistellung 578 Ringe (Qualifikation), 11. Platz KK Sportgewehr 529 Ringe (Qualifikation), 8. Platz KK Liegendkampf 554 Ringe

Damen I:

Melanie Candy Schneider: 13. Platz KK Liegendkampf 570 Ringe

Damen III:

Kerstin Eckrich: 14. Platz Luftgewehr 361 Ringe, 3. Platz KK Liegendkampf 565 Ringe

Hildegard Löw: 5. Platz KK Liegendkampf 564 Ringe

Herren IV:

Ulrich Pittner: 4. Platz KK Sportgewehr 527 Ringe (Qualifikation), 4. Platz KK Liegendkampf 575 Ringe

 

Der Verein gratuliert allen Schützen zu den tollen Ergebnissen und wünscht den Teilnehmern auf der Deutschen Meisterschaft schon jetzt "Gut Schuss", viel Erfolg und vor allem schöne Tage in München.

 

 saskia selina

  Saskia Bauer und Selina Ohner freuen sich auf die Wettkämpfe in München.